Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Bedingt durch die Gegebenheiten der Galerie, steht bei uns der Künstler nicht fern auf der großen Bühne, sondern ist nah am Zuschauer.
Das schafft eine besondere Atmosphäre.
Bei uns ist freie Platzwahl.

Der Vorstellungsraum

Tickets für alle Veranstaltungen erhalten Sie in der Galerie oder im Onlineshop.
Sichern Sie sich Ihre Karten möglichst, sobald sie verfügbar sind, denn bei uns gibt es nur eine sehr begrenzte Anzahl.
Sollten Sie in der Zeit Karten für eine Veranstaltung kaufen wollen, in der die Galerie geschlossen hat ( November bis Februar), können Sie das problemlos im Onlineshop.

  • 12.07.2024 / Walter Plathe

  • 25.& 26.07.2024 / Roy Reinker

  • 09.08.2024 / Bernard Liebermann

  • 23.08.2024 / Franziska Troegner

  • 06.09.2024 / Henning Ruwe & Martin Valenske

  • 27.09.2024 / Alexander G. Schäfer

Anteil freier Plätze (grün = frei / rot = belegt)

  • 0%
    Walter Plathe 12.07.24
  • 0%
    Roy Reinker 25.07.24 ZUSATZSHOW
  • 0%
    Roy Reinker 26.07.24 AUSVERKAUFT
  • 0%
    Bernard Liebermann 09.08.24
  • 0%
    Franziska Troegner 23.08.24
  • 0%
    Ruwe & Valenske 06.09.24
  • 0%
    Alexander G. Schäfer 27.09.24
  • 0%
    Tatjana Meissner 22.08.25
  • Kaufen Sie die Tickets noch heute, denn die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenverkauf in der Galerie oder im Onlineshop!

Walter Plathe

Walter Plathe
Walter Plathe

Walter Plathe liest aus seinem Buch
»Ich habe nichts ausgelassen«
– Eine Lesung mit Walter Plathe –

In Film, Fernsehen und Theater spielte er komische und ernste Rollen, war siebzehn Jahre lang der
bodenständig-sympathische »Landarzt«. So schillernd und vielseitig die Rollen des Schauspielers, so
geradlinig und direkt ist der Charakter dahinter. Walter Plathe – eine echte Berliner Pflanze, ein Typ mit Herz
und Schnauze, ein Volksschauspieler, der festhält an seinem Credo: »Die Mutter vons Janze ist das Theater!«
Walther Plathe liest aus seiner Biographie „Ich habe nichts ausgelassen“.

Walter Plathe studierte an der staatl. Schauspielschule Berlin und wurde 1971 an das Staatstheater Schwerin und
1976 an das Berliner Theater der Freundschaft, heute Theater an der Parkaue, engagiert. Seine TV- Karriere begann
mit »Märkische Chronik« und »Das Puppenheim in Pinnow«. Er wurde fünf Mal zum TV-Liebling der DDR gewählt.
Von 1992–2008 spielte er 130 Mal die Titelrolle in der ZDF-Serie »Der Landarzt«, den Arzt Dr. Ulrich Teschner. Seit
2010 steht er in der Serie »Familie Dr. Kleist« als Bürgermeister vor der Kamera. Trotz seiner gesamtdeutschen TVKarriere
unter anderem beim »Tatort«, »Der Alte«, »Derrick«, »Das Traumschiff«, bleibt er dem Theater treu. Mit dem
Otto Reutter Abend »Alles weg´n de´ Leut´« gab er 1990 sein Debüt am Theater am Kurfürstendamm. Für sein
Solostück »Heute kein Hamlet« erhielt er 2001 erstmals den Goldenen Vorhang (Publikumspreis des Berliner
Theaterclubs.) Es folgten weitere Auszeichnungen mit dem Berliner Theaterpreis für die Darstellungen in den
Inszenierungen 2005 »Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk«, 2007 »Ein eingebildeter Kranker«, 2009 »Zille«
und 2014 »Zille und Der eiserne Gustav«. Er spielte u.a.in Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Köln die Hauptrollen in
»Zille«, »Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk«, »Der blaue Engel«, »Der eiserne Gustav« und bei den Dieter
Wedel Produktionen »Nibelungen« in Worms die Hauptrolle den Joseph Süß in »Das Vermögen des Herrn Süß«. 2009
erhält er den Georg-Scheu-Preis für seine Rolle als »Volker von Alzey« bei den Nibelungen Festspielen 2008. 2015–
2017 spielte er Götz von Berlichingen im gleichnamigen Theaterstück bei den Burgfestspielen in Jagsthausen. Die
Zuschauer in Berlin sahen ihn zuletzt im Theater am Kurfüstendamm in »Jacobowsky und der Oberst« und in
»Monsieure Pierre geht online«. 2019 wurde er auch mit dem BZ-Kulturpreis ausgezeichnet. In den vergangenen
Jahren begeisterte er u.a. als Sir Toby Rülp in »Was ihr wollt« beim Seefestival.

Termin: 12.07.2024 um 19:30 Uhr

Karten zum Preis von 25,00 Euro erhalten Sie in der Galerie oder im Onlineshop.

Dauer der Show bis ca. 22:00 Uhr incl. Signierstunde
Einlass ab 19:00 Uhr

  • Kaufen Sie die Tickets noch heute, denn die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenverkauf in der Galerie oder im Onlineshop!

VERRÜCKT BLEIBEN - Wenn Puppen einschiffen

Roy Reinker
Roy Reinker

Rette sich wer kann! Bauchredner Roy Reinker, lässt dem Wahnsinn freien Lauf und seine Puppen zu Wasser. Erleben Sie Deutschlands lustige Kreuz- und Querfahrt von der Elbe bis ins Bermuda Dreieck.

Opa Siggi hat sein Kapitänspatent von der Volkshochschule. Der Drache Melvin lässt als Koch alles anbrennen und die neue Opern-Diva sorgt für Glamour, Tinnitus und Panik bei den Männern. Das Baby ist jetzt Influencer, das Buch Ironimus hats nach Sturm und Wellen immer mit dem Rücken und einige Passagiere kleben sich aus Protest am Anker fest.

Roy Reinker ist Bauchredner und begnadeter Entertainer der sich fest vorgenommen hat zwei Stunden „mit sich selbst“ zu reden. Freuen sie sich auf eine aufwendige Multimedia-Show und die verrücktesten Puppen oberhalb der Wasserlinie.



Termin: 25.07.2024 um 19:00 Uhr

Karten zum Preis von 25,00 Euro erhalten Sie in der Galerie und im Onlineshop..


Termin: 26.07.2024 um 19:00 Uhr AUSVERKAUFT

Dauer der Show bis ca. 21:45 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr

  • Kaufen Sie die Tickets noch heute, denn die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenverkauf in der Galerie oder im Onlineshop!

Quatsch mit Quote

Bernard Liebermann
Bernard Liebermann

Hier ist das letzte deutsche Fernsehen mit „TV Banal“. Moderator Bernard Liebermann sorgt für gestochen scharfe Pointen, überraschende Studiogäste und Live-Musik. Eine kabarettistische One-Man-Show, die es in sich hat. Zwischen Wortwitz, Musik und Politik. Zwischen Öffentlich-Rechtlichen und Primaten, zwischen Dschungelcamp und Tagesschau. Nur langweilig wird es nie! Denn die goldene Regel im Fernsehen lautet: Glotzen, nicht kleckern!
Wie ein Laubbläser im Fernsehgarten bringt Bernard Liebermann frischen Wind auf die Bühne. Der Jungspund vom Rundfunk schenkt zur Prime Time reinen Wein ein. Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist und Wortakrobat hat vielleicht einen Sprung in der Satellitenschüssel, aber ordentlich Sendungsbewusstsein.
Es drohen eckige Augen, zermarterte Gehirne und strapazierte Lachmuskeln. Unterhaltung mit Haltung und Spaß in Spielfilmlänge. Also schalten Sie ein – und zwar live, sonst gucken Sie in die Röhre.

Termin: 09.08.2024 um 19:30 Uhr

Karten zum Preis von 25,00 Euro erhalten Sie in der Galerie oder im Onlineshop.

Dauer der Show bis ca. 21:45 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

  • Kaufen Sie die Tickets noch heute, denn die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenverkauf in der Galerie oder im Onlineshop!

Franziska Troegner

Franziska Troegner
Franziska Troegner

"Im Bett mit dem Westen"

Geschichten aus „Permanent trendresistent“
»Eine Konfektionsgröße ist kein Lebensinhalt« – Anekdotisches von Franziska Troegner
Sie spielte mit „Brecht-Ikonen“, mit Dieter Hallervorden, Diether Krebs und Johnny Depp - sie ist nach wie vor „Für’s Schubfach zu dick“ - wie ihre Autobiografie heißt.

In ihrem 2. Buch erzählt sie wieder mit Witz und Charme, ohne gekünsteltes Getue über Film und Theater, Erfahrungen in TV- Diät- und Fitnesssendungen, Erlebnisse mit Waschbecken, Doppelspülen und ihre Begegnung mit Michael, ihrem großen Helden vom Humannplatz.



Franziska Troegner - Schauspielerin, Sängerin und Autorin
Franziska Troegner geboren 1954 in Berlin, gehörte 18 Jahre dem Berliner Ensemble an. Seit 1993 arbeitet sie freiberuflich und wirkte in rund 100 Fernseh- und Kinofilmen und über 500 Hörspielen mit, u.a. mit Johnny Depp in der amerikanischen Kino-Filmproduktion »Charlie and the Chocolate Factory“.

Termin: 23.08.2023 um 19:30 Uhr

Karten zum Preis von 25,00 Euro erhalten Sie in der Galerie oder im Onlineshop.

Dauer der Show bis ca. 21:45 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr


  • Kaufen Sie die Tickets noch heute, denn die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenverkauf in der Galerie oder jederzeit im Onlineshop!

Dumm gelaufen -

Satire für politisch inkorrekte Zeiten

Henning Ruwe & Martin Valenske
Henning Ruwe & Martin Valenske

Es ist mal wieder einiges dumm gelaufen in der Welt: Wenn Robert Habeck noch die alte Ölheizung im Bundestagskeller rechtfertigen muss, Olaf Scholz "versehentlich" Sachsen an die Chinesen verkauft oder der pfiffige Hirntote Donald Trump völlig überraschend zum Papst gewählt wird. Aber es gibt Hoffnung: Für alle, die noch keine Lust auf Resignation haben, mal wieder richtig Lachen wollen oder meinen, dass der Partner endlich mal vor die Tür muss, gibt es das brandaktuelle Programm der Humorprofis Henning Ruwe und Martin Valenske – auch bekannt als die Chippendales des deutschen Kabaretts. Immer streitbar und am Rande des Berufsverbots bieten die beiden Kabarettisten der Berliner Distel scharfe politische Satire und stemmen sich damit allgemeiner Beliebigkeit und zunehmender Spaßfreiheit entgegen. Denn Satire muss endlich wieder absurder werden als die Wirklichkeit.
Mit diesem Versprechen bearbeiten sie die letzten kleinen Rest- und Nischenthemen wie Inflation, soziale Ungleichheit und den Frühlingsanfang im Dezember. Sie schauen, wer zu lange an Stühlen oder Straßen klebt, baggern noch einmal ein paar Dörfer weg, um auch kommenden Generationen eine Versorgungssicherheit mit bester Grillkohle fürs deutsche Qualitätsschwein zu bieten und fragen nach, ob die Ampel ihre Arbeit wirklich so gut macht, wie sie selbst behauptet. Aber ganz ehrlich: Wenn das all unsere Probleme sind, dann geht es Deutschland doch wirklich sehr gut.
Das Publikum erwartet ein furioser Kabarettabend in wohlüberdosierter Schärfe, ein charmanter Blick in die Zukunft und für zwei Stunden ein beheizter Raum. »Satire für politisch inkorrekte Zeiten« – von führenden Optimisten empfohlen!

Termin: 06.09.2024 um 19:30 Uhr

Karten zum Preis von 19,00 Euro erhalten Sie in der Galerie oder im Onlineshop.

Dauer der Show bis ca. 21:45 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

  • Kaufen Sie die Tickets noch heute, denn die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenverkauf in der Galerie oder im Onlineshop!

Zum 100. Geburtstag von Gerd E. Schäfer

Er war einer der ganz großen Theater-, Film- und Fernsehschauspieler der DDR, zudem bekannt und beliebt als Unterhaltungskünstler…Gerd E. Schäfer. Unvergessen sind u.a. seine Darstellungen des Hofgelehrten Weisenstein im Märchenfilm „Die goldene Gans“, die des rüstigen Rentners Maxe Baumann in der gleichnamigen Schwank-Reihe , sowie als Moderator an der Seite von Uta Schorn im Sonntags- Familienklassiker „Der Wunschbriefkasten“.
Anlässlich des 100. Geburtstags dieses einzigartigen Künstlers hat sein Sohn Alexander G. Schäfer zur Feder gegriffen. In herzerfrischenden 50 Anekdoten erinnert er in seinem Erinnerungsband „Maxe Baumann, Wunschbriefkasten, Die goldene Gans ...“ an seinen prominenten Vater, an den Privatmann, an den Theaterschaffenden sowie an den Film-und Fernsehdarsteller – mal heiter, mal besinnlich, in jedem Fall authentisch und wird uns diese in seiner eigenen Art zu Gehör bringen.

Alexander G. Schäfer
Alexander G. Schäfer

Alexander G. Schäfer ist ein Berliner Schauspieler, Regisseur und Moderator , war jahrelang Ensemble-Mitglied des legendären Berliner Kabarett-Theaters „Die Stachelschweine“ und ist im TV, auf und hinter der Bühne regelmäßig zu erleben. Darüber hinaus ist er ein erfolgreicher Bühnen- und Fernsehautor .


Termin: 27.09.2024 um 19:30 Uhr

Karten zum Preis von 19,00 Euro erhalten Sie in der Galerie oder jederzeit im Onlineshop.

Dauer der Veranstaltung bis ca. 21:30 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

  • Kaufen Sie die Tickets noch heute, denn die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenverkauf in der Galerie oder im Onlineshop!

Die schillernde Welt der Seepferdchen

Till Hein, Wissenschaftsjournalist und Autor aus Berlin, liest und erzählt aus seinem „mare“-Seepferdchen-Sachbuch „Crazy Horse“ und präsentiert spannende Forschungsergebnisse und witzige Anekdoten über die einzigen Tiere der Welt, bei denen die Männchen schwanger werden.
Anmutige Tänzer, Meister der Tarnung und romantische Liebende, aber auch schwerhörige Vielfraße, launische Griesgrame und langsame Faulpelze: All das und mehr sind Seepferdchen. Man findet die kleinen Fische nicht nur in Seegraswiesen und Mangrovenwäldern, sondern ebenso im Schachspiel und in griechischen Sagen – und wie kommen sie eigentlich auf Kinderbadeanzüge, Geldmünzen und Toilettenschüsseln aus dem alten Rom? Was macht sie trotz ihrer Trägheit zu erstklassigen Jägern, warum ist ein Hirnareal nach ihnen benannt, wie können sie uns helfen, besser zu schlafen, und sogar die Robotik inspirieren? Unterhaltsam und informativ erzählt Till Hein, der auch für die „Neue Zürcher Zeitung“, die „Welt am Sonntag“, „Spiegel GESCHICHTE“ und „Das Magazin“ arbeitet, von kuriosen Erkenntnissen der aktuellen Forschung, geht Mythen auf den Grund und lüftet so Geheimnisse über die bizarren Pferde der See.

Till Hein, geboren 1969, hat in Basel und Wien Neuere Allgemeine Geschichte, Literaturwissenschaft und Russisch studiert. 1996/1997 absolvierte er eine journalistische Ausbildung beim Österreichischen Nachrichtenmagazin „profil“ in Wien. Von 1999 bis 2001 war er redaktioneller Mitarbeiter beim „SZ-Magazin“ in München. Seit Mai 2002 ist er freier Wissenschaftsjournalist und Autor in Berlin und schreibt u. a. für „mare“, „NZZ am Sonntag“, „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ und „Das Magazin“. Er ist ein großer Freund der Fische und hat für „mare“, die Zeitschrift der Meere, in den letzten Jahren zahlreiche spannende Flossentiere porträtiert. „Crazy Horse“, über „das schillernde Leben der Seepferdchen“, ist sein zweites Buch.

Termin: 13.06.2025 um 19:30 Uhr

Karten zum Preis von 15,00 Euro erhalten Sie in der Galerie oder jederzeit im Onlineshop.

Dauer der Veranstaltung bis ca. 21:15 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

Generation Sex!

Comedyshow mit Tatjana Meissner

Tatjana Meissner ist bekannt als eine Frau, die sich nicht verbiegen lässt, außer beim Sex. Und das seit sehr vielen Jahren! Verständlich, dass die Kabarettistin ihre Sitzheizung nicht wegen des Wetters, sondern wegen ihres Rückens anstellen muss. In ihrer neuen Show blickt die Meissner verwirrt, aber altersgerecht in ihre wissenschaftlich bestätigte Zukunft als alte weiße Frau und erkennt beim besten Willen nicht mehr, wo innen oder außen und wer Männlein oder Weiblein ist. Mit Herz, Verstand und Humor geht die Beifahrer:innensitzheizungs-Liebende sämtlichen gesellschaftlichen Absonderlichkeiten auf den Grund und zeigt gastrosexuelle Auswege aus jeder privaten, politischen und heraufbeschworenen Krise. Intelligent, rasant, und saukomisch sucht die Entertainerin nach bekannten und zukunftsstabilen Ritualen, die jedem Menschen die Sicherheit geben, nicht verrückt zu sein. Sex zum Beispiel. Tatjana Meissners geistig und körperlich sehr beweglichen Ein-und Aussichten sind zwerchfellstrapazierend, manchmal erotisch und auf jeden Fall erstaunlich erbaulich.

Tatjana Meissner - Kabarettistin und Autorin aus Potsdam, ist eine der erfolgreichsten, deutschen Kabarettistinnen und Entertainerinnen. Sie muss in keine Rolle schlüpfen, um ihr Publikum zu begeistern, denn sie erzählt mit ihrer charmant-frechen und bezaubernden Art irrsinnig komische Geschichten, paart Spielfreude mit Selbstironie. Mit inzwischen vier Romanen, einem "Sachbuch", der Tagebuchserie: "Sechs Quadratmeter Leben" und ihrem Best-of-Buch: "Ich komme zweimal" begeistert Tatjana Meissner als Autorin eine ständig wachsende Leserschaft als Menschenversteherin und Fachfrau für intelligente Comedy über der Gürtellinie. Alle Infos zu Tatjana Meissner auch unter: http://www.tatjana-meissner.de

Termin: 22.08.2025 um 19:30 Uhr

Karten zum Preis von 25,00 Euro erhalten Sie schon jetzt in der Galerie und ab September 2024 auch im Onlineshop.

Dauer der Veranstaltung bis ca. 21:30 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr

Kontakt